AGB // Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen von Villa “Miško namas”

Nachfolgend werden die allgemeinen Bedingungen, Ordnungsvorschriften und die Dienstleistungen von Villa „Misko namas“, unter der Adresse

Pamario Str. 11, Neringa, Nida erläutert.

1. Dienstleistungen von Villa “Miško namas”

Die „Dienstleistungen der Villa“ beinhalten die Unterbringung sowie Verpflegung (Frühstück) der Gäste.

2. Ordnung für Vorlegung und Bestätigung des Auftrags

2.1. Zimmerreservierungen können per E-Mail, Fax, Telefon oder per Post erfolgen. Der Gast hat beim Vorlegen des schriftlichen Auftrages, die Anzahl der Gäste, ihre Namen und Nachnamen, Kategorie des gewünschten Zimmers oder der zu vermietenden Räumen anzugeben.

2.2. Reservierungen werden Villa per E-Mail, Fax oder vor Ort bestätigt.

2.3. Mündliche Vereinbarungen der Vertragsparteien treten erst nach der schriftlichen Bestätigung in Kraft.

2.4. Der Vertrag gilt als abgeschlossen, sobald ein Auftrag vom Gast eingereicht und  von der Villa bestätigt wurde. Eine weitere Bestätigung des Auftraggebers über Erhalt der Zusage des Auftrages ist erforderlich, da wegen der möglichen technischen Störungen der Verbindungsmittel die Bestätigung den Auftraggeber nicht erreichen haben könnte.

2.5. Wenn Villa den „Vertrag über Dienstleistungen der Villa“ mit einer natürlichen oder juristischen Person abgeschlossen hat, annulliert sein Abschluss alle früheren Vereinbarungen der Vertragsparteien über Bedingungen und Ordnung der Dienstleistungen der Villa und verpflichtet die Vertragsparteien den abgeschlossenen Vertrag auszuführen.

3. Preise und Bezahlungen

 3.1.  Preise und Bezahlungsordnung sowie Bedingungen für Dienstleistungen der Villa werden in den Einzelabmachungen sowie Angeboten, im „Vertrag über Dienstleistungen der Villa“, in der Homepage der Villa www.miskonamas.com und im anderen Werbe- und Informationsmaterial vorgesehen.

3.2. Die Dienstleistungen können in der Villa in bar ausgezahlt oder als  Vorauszahlung per Banküberweisung getätigt werden.

3.3. Wenn es nicht anders vereinbart ist, werden die Dienstleistungen der Villa, nach der Ankunft des Gasts oder nach dem Aufenthalt (in diesem Fall ist eine Anzahlung erforderlich) in bar bezahlt.

3.4. Die Bezahlung wird in Euro ausgeführt.

3.5. Für Gewährleistung der gegenseitigen Reservierungsgarantie der Unterbringung bezahlt der Gast einen Voranschlag. Die Höhe des an Villa zu zahlenden Voranschlages sowie Bedingungen und Ordnung der Voranschlagsbezahlung werden in den Einzelabmachungen und Angeboten sowie im „Vertrag über Dienstleistungen der Villa“ vorgesehen. Wenn es keine andere Abmachung gibt, zahlt man für Unterbringung über 3 Tage einen Voranschlag in Höhe von 30% des zu zahlenden Gesamtbetrages. Bei einer Unterbringung bis zu 3 Tagen zahlt man den Preis für einen Tag. Wenn es keine andere Abmachung gibt, zahlt der Gast den Voranschlag innerhalb 14 Tagen, gerechnet vom Auftragstag. Wenn die Zeit zwischen dem Auftrags- und Ankunftstag kürzer als 28 Tage ist, bezahlt man den Voranschlag nach derselben Ordnung. Den Voranschlag bezahlt man in bar oder per Banküberweisung.

Angaben für die Abrechnung per Überweisung:

Empfänger: Jovita Drungiliene
Konto Nr. (IBAN): LT987300010008229518
Bank: Swedbank AB
(Adresse der Bank: Savanoriu pr. 19; Vilnius; Litauen)
SWIFT: HABALT22

Beim Einzahlen den Namen und Nachnamen des Zahlers (Namen der Person, die Übernachtung gebucht hat) angeben.

 3.6. Wenn im Zimmer der Villa mehr Gäste wohnen, als in der Bestätigung der Reservierung angegeben ist, wird der Villa für jeden zusätzlichen Gast eine zusätzliche von den Vertragsparteien abgestimmte Zahlung genommen.

4. Ordnung für Rücknahme des Auftrags (Stornobedingungen)

4.1. Storniert der Gast bis zu 28 Tagen vor Mietbeginn, so wird der Betrag von 20 Euro (exklusive Bankgebühr) als Bearbeitungsgebühr verrechnet. Falls der Voranschlag bezahlt wurde, zahlt man ihn in der vereinbarten Weise zurück (Bank- und Stornogebühr wird von der Summe abgezogen ). Sollte  der Auftrag später als 28 Tage bis zur Ankunft des Gasts widerrufen werden, oder nicht ankommen, wird die Annullierungszahlung einbehalten, die dem im Punkt 3.5 der Bedingungen angegebenen Voranschlag entspricht.

4.2. Wenn man den Voranschlag innerhalb 14 Tagen nicht bezahlt und keine Erklärung wegen der Verspätung gibt, erklärt man die Reservierung der Unterbringung für ungültig.

4.3. Falls man früher abfährt als im Auftrag bestätigt wurde, entschädigt man der Villa die entstandenen Verluste. Es werden 50%-80% des zu zahlenden Betrages der abgesagten Tage an die Villa gezahlt. Die Größe der Entschädigung hängt von Saison, Dauer der nicht genutzten Unterbringungszeit und den Gründen der Abfahrt ab.

4.4. Aufträgerücknahmen werden schriftlich ausgeführt.

5. Ankunft- und Abfahrtzeit

5.1. Gäste der Villa können am im Auftrag festgelegten Tag von 14.00 bis 18.00 Uhr ankommen. Es ist erwünscht, dass die voraussichtliche Ankunftszeit mitteilt wird. Wenn man plant später anzukommen, ist es erforderlich der Villa rechtzeitig darüber zu informieren. Wenn Gäste bis 19.00 Uhr nicht ankommen und die mögliche Verspätung nicht mitteilen, ist die Villa berechtigt, für die Entschädigung der Verluste in diesen Zimmern andere Gäste unterzubringen.

5.2. Bei der Reservierung werden die Ankunfts- und Abfahrttage als ein Tag gerechnet.

5.3. Gäste der Villa haben sich am Tag der Abfahrt aus den Appartements bis 10.00 Uhr, aus den Zweibettzimmern bis 11.00 Uhr abzumelden. Auf Einzelvereinbarung können Gegenstände des Gasts in der Villa bis zur Abfahrt aus Nida aufbewart werden (zum Beispiel, im Fall der späten Seefährefahrt).

5.4. Falls der Gast ohne Vereinbarung und Warnung aus dem Zimmer (Appartements) bis 18.00 Uhr nicht abfährt, muss er 50% des vereinbarten Preises für einen Tag der Unterbringung bezahlen; falls der Gast aus dem Zimmer (Appartements) nach 18.00 Uhr abreist, muss er 100% des vereinbarten Preises für einen Tag der Unterbringung bezahlen. Die Zahlung kann niedriger sein, wenn die Villa keine größeren Unterbringungsverluste erlitten hat.

5.5. Falls mit der Villa eine andere persönliche Abmachung abgeschlossen ist, gilt die in dieser Abmachung besprochene Ordnung und Bedingungen für die Ankunft und Abfahrt der Gäste.

6. Andere Bedingungen

6.1. Die Villa haftet für die Sicherheit der Gegenstände der Gäste, die im Schließfach aufbewahrt sind oder für die Aufbewahrung an die Angestellte der Villa abgegeben sind.

6.2. Die Villa haftet nicht, wenn Gegenstände wegen der Schuld des Besitzers, ihn begleitender oder der in die Villa eingeladenen Personen, bei Einwirkung von höherer Gewalt (force majeure) oder aufgrund der Eigenschaften des Gegenstands der aufbewahrt wurde.

6.3. Der in der Villa wohnende Gast muss unverzüglich nach der Entdeckung, dem Angestellten der Villa über das Verschwinden, Beschädigung des Gegenstands mitteilen, anderenfalls ist  die Villa von der Verantwortung entlassen.

6.4. Bei in der Villa gefundenen (gelassenen) Gegenstände der Gäste verpflichtet sich Villa diese 3 Monate nach der Abreise des Gastes aufzubewahren. Nach dem schriftlichen Antrag des Gasts können die in der Villa zu aufbewarten Gegenstände ihm per Post gesendet oder auf einer anderen Weise übergeben werden, wenn der Gast einverstanden ist, die Kosten für die Übersendung des Gegenstandes zu decken.

6.5. Gäste der Villa müssen Verantwortungsbewusst mit den in der der Villa anwesenden Gegenstände und deren Einrichtung umgehen und unverzüglich dem Angestellten über die bemerkten Defekte informieren.
Die bei der Villa verursachten materiellen Verluste, die aufgrund der Schuld der Gäste entstanden sind, haben die sie der Villa zu entrichten.

6.6. In den Räumen der Villa wird nicht geraucht. Man darf in den offenen Terrassen und Balkons rauchen. Wegen der Brandschutzsicherheit ist es verboten Kerzen und anderes offenes Feuer in den Schlafzimmern zu benutzen.

6.7. In der Villa und auf deren Territorium darf der Gast von 24.00 bis 6.00 Uhr keinen Lärm verursachen. Wenn der Gast die öffentliche Ruhe oder die der anderen Villa-Einwohnern stört, haftet er nach der in den Gesetzen festgelegten Ordnung.

6.8. Aus Rücksicht auf die andren Gäste, das Mitnehmen von Haustieren ist untersagt.

6.9. Falls eine der Vertragsparteien Vertragsbedingungen wegen der von ihnen nicht abhängenden Umständen (force majeure) nicht erfüllen kann, teilt sie dies der anderen Vertragspartei unverzüglich mit, und gibt schriftlich die Gründe an. Im einem solchen Fall werden die Vertragsparteien, die den Vertrag über die Dienstleistungen der Villa abgeschlossen haben, von der Haftung für die Nicht-Erfüllung des Vertrags entlassen.

6.10. Alle Streitigkeiten zwischen der Villa und den Gästen werden in Verhandlungen gelöst. Falls es nicht gelingt, in Verhandlungen den Streit zu lösen, werden sie im Gericht gemäß dem Ort der Villa nach der in Gesetzen der Republik Litauen festgelegten Ordnung gelöst.

 Rechtlichkeit

Jegliche Information, die in der Homepage vorgelegt ist, ist nur für Informationsziele bestimmt. Villa „Misko namas“ gewährleistet nicht die Vollständigkeit der gegebenen Information, sowie verpflichtet sich nicht und erklärt, dass sie mit keinen vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen verbunden ist, die wegen der möglichen Fehlerhaftigkeit, Mängel oder Nichtübereinstimmungen der vorgelegten Information entstehen könnten. Villa „Misko namas“ verpflichtet sich nicht, die angegebenen Informationsmängel zu korrigieren oder die fehlenden Angaben zu ergänzen, mit Ausnahme der in der Republik Litauen geltenden Gesetze und anderen Rechtsakten. Inhaberin der Homepage behält sich das Recht, jede Zeit Reklame zu machen, die in der Homepage anwesende Information zu ändern oder zu löschen.

Auf der Homepage der Villa „Misko namas“ gibt es Verweise auf  die in die Internetseiten anderer Personen, Unternehmen oder Organisationen. Villa „Misko namas“ ist für den Inhalt solcher Seiten oder für ihre benutzten Methode der Privatsicherung nicht verantwortlich.

Der in dieser Homepage zu benutzte Name „Miško namas“ und Logo sind registrierte Waren-(Dientsleistungen)zeichen, deren alleinige Rechte des Inhabers die in der Republik Litauen geltende Gesetze und andere Rechtsakten schützen.

Beim Schreiben dieser Bedingungen für die Dienstleistungen der Villa haben wir uns bemüht, Antworten auf die wichtige Fragen der Gäste zu geben, um im Voraus Missverständnisse zu vermeiden, die beim Erteilen der Unterbringungsdienstleistungen vorkommen könnten.